... Herzlich Willkommen beim Schulförderverein St. Andreas Norf e.V. ...

St. Andreas Schule Norf

Kontakt

Norfer Schulstr. 13

41469 Neuss

Tel.: 02137/3275

E-Mail:108145@schule.nrw.de

 

 

 

Sprechzeiten Sekretariat

Frau Fietz
Montag, Dienstag & Donnerstag

08:00 – 11:30 Uhr


Anmeldeformular für das Schuljahr 2022/23
Hier finden Sie das Anmeldeformular für das Schuljahr 22/23. Sie können dies Formular bereits ausdrucken und ausgefüllt zum Anmeldetermin mitbringen. Vielen Dank!
ANMELDUNGneu.doc
Microsoft Word Dokument 67.0 KB
Formular zur Teilnahme am katholischen Religionsunterricht
Wenn Ihr Kind nicht katholisch getauft ist, benötigen wir als katholische Bekenntnisschule für die Anmeldung Ihr Einverständnis zur Teilnahme Ihres Kindes am katholischen Religionsunterricht. Das Formular können Sie ebenfalls ausgedruckt und ausgefüllt zum Anmeldetermin mitbringen.
Formular Bekenntnisschule.doc
Microsoft Word Dokument 23.0 KB

 

Wir danken den Kindern und ihren Eltern für die vielen, liebevoll verpackten Geschenke. Die Kinder in Rumänien werden sich sehr darüber freuen! 👍🏼

 

Das Team der St. Andreas Schule


Die St. Andreas Schule ist eine städtische katholische Grundschule im südlich gelegenen Neusser Stadtteil Norf. Die 1954 gegründete Schule liegt auf einem großzügig angelegten Gelände an der Norfer Schulstraße in einer gewachsenen Wohngegend.

 

Nach Einführung der Offenen Ganztagsschule zum 01.08.2006, wurde das Schulgebäude von 2007 bis 2009 komplett saniert. Die OGS erhielt große, funktionell gestaltete Räumlichkeiten mit direkten Zugang zu dem ebenfalls neugestalteten weitläufigen Außengelände. So gibt es ausreichend Platz für viele unterschiedliche Aktivitäten. Kunstraum, Sachunterrichtsraum, eine Aula mit einer Bühne und vor allem die gut ausgestattete Schülerbücherei werden von allen Schülern genutzt. 2011 wurde die Schule durch den Umbau der Turnhalle noch komplettiert.

 

Die St. Andreas Schule ist eine städt. katholische Bekenntnisschule, in der die Kinder nach den Grundsätzen des katholischen Glaubens und christlicher Werte unterrichtet werden. Im gesamten Schulleben steht nicht nur die Wissensvermittlung im Mittelpunkt, sondern auch das eigene verantwortliche Verhalten und die Haltung anderen Menschen gegenüber.